Kategorien

Umfragen

In welchen Fächern erhältst du Nachhilfe oder hast Nachhilfe erhalten?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Artikel suchen

Artikel Archiv

Anmelden

BigBlueButton

Nachhilfelehrer

Testimonials

Beide Nachhilfelehrer sind absolut empfehlenswert. Ich denke, über die Zeit wird sich der Erfolg bei M. einstellen.

Vielen Dank nochmal für Ihre Flexibilität und gute Betreuung und alles Gute für die Zukunft!
Mit freundlichen Grüßen
Frau E.

27. Mrz. 2015
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Der aktuelle Bericht der OECD mit Schwerpunkt Geschlechterunterschiede hat folgende Ergebnisse präsentiert:

  1. Mädchen bereiten sich zu Hause intensiver auf den Unterricht vor und erledigen die Hausaufgaben regelmäßiger als Jungen.
  2. Während 40 % der Jungen von ihren Eltern animiert werden einen naturwissenschaftlichen Beruf anzustreben, tun dies nur 15 % der Eltern von Mädchen.
  3. Mädchen trauen sich weniger zu als Jungen.

Ein Fazit dieser Erkenntnisse stellt dar, dass Eltern großen Einfluss auf Motivation und Entwicklung ihrer Kinder nehmen können. Erhalten die Kinder von zu Hause Unterstützung und erfahren Sie Vertrauen in ihre Qualitäten, können höhere Ziele erreicht werden und die Schulzeit verläuft entspannter.

Auch die Lehrer haben großen Einfluss auf die Entwicklung der Kinder und das nicht nur im Bereich der Noten sondern auch bei der Persönlichkeitsentwicklung ihrer Schüler.

Sollte es trotzdem einmal zu Notendefiziten in der Schulzeit kommen, steht das ABACUS-Nachhilfeinstitut in Ihrer Nähe mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die ABACUS-Institutsleiter erreichen Sie unter Telefon 0800 / 1 22 44 88 ( nur aus dem dt. Festnetz (kostenfrei)).

Weitere Telefonnummern finden sie auf der Seite http://www.abacus-nachhilfe.de

30. Mrz. 2012
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Ferien sind eine wichtige Zeit für Kinder und Jugendliche. Sie sollen sich vom anstrengenden Schulalltag erholen und Kraft tanken. Doch ist es sinnvoll, gar nichts für die Schule zu tun? „Nein, mein Sohn kann es sich nicht leisten, in den Ferien nur zu faulenzen“, sagt die Mutter des 10 jährigen Grundschülers. „Er wechselt im Sommer auf das Gymnasium. Und damit der Übergang problemlos klappt, muss er das Lesen und Rechnen üben. Wir haben ein Buch über Dinosaurier gekauft. Das Thema interessiert ihn sehr. Und die Rechenkompetenz, die erweitert er mit einem Nachhilfelehrer. Dafür habe ich als berufstätige Mutter keine Zeit.“

Dass sehr viele Schüler den Weg auf das Gymnasium anstreben, das ist der Wunsch von bildungsorientierten Eltern. Damit der erhoffte Weg positiv beschritten werden kann, unterstützen sie häufig ihre Kinder durch Nachhilfe. „Auch in den Ferien ist es wichtig zu lernen“, sagt Dagmar Garmaier, Leiterin des ABACUS-Nachhilfeinstituts. „Schließlich haben Forscher festgestellt, dass die Gehirnleistungen nach wenigen Tagen Nichtstun nachlassen. Dazu gehört beispielsweise auch die Konzentration. Und dann könnte es nach den Ferien zu weiteren Schulproblemen kommen.“

Damit Kinder und Jugendliche ihr Schulwissen halten oder steigern können, ist es wichtig, in den Ferien den Spaß am Lernen in den Vordergrund zu stellen. „Ich besuche in den Ferien einen englischsprachigen Kinofilm und lese ein englisches Buch“, betont die 17 jährige Oberstufenschülerin. „Mal schauen, ob ich alles verstehe.“ Anschließend wird sie in ihrem Ferienintensivkurs mit ihrem Nachhilfelehrer darüber sprechen, ihre Fragen klären und gezielt an ihren Sprachdefiziten arbeiten.

„Bildung als Erlebnis,das ist eine gute Sache“, sagt Garmaier. „Das könnte auch ein Museumsbesuch oder ein Familienausflug in die Natur sein. Mathematische- und naturwissenschaftliche Schulfächer können auf diese Art und Weise spielerisch angegangen werden. Die Aktionen wecken die Neugierde der Kinder und die Fragen könnten dann zu Hause mit der Familie oder dem Nachhilfelehrer in den Fächern Biologie, Physik oder Mathematik geklärt und vertieft werden.

Wünsche Eltern Tipps, wie sie die Schulferien ihrer Kinder zu einem positiven Lernerlebnis machen können, dann geben die Nachhilfelehrer von ABACUS gerne Auskunft unter Telefon: 0800 /  1 22 44 88 angeben. Ebenso werden Konzentrationskurse,  Hausaufgabentipps oder Training für den Schulabschluss angeboten.

ABACUS-Nachhilfe

 

Kalender

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Impressum/Datenschutz

Neueste Kommentare

Schlagwörter