Kategorien

Umfragen

In welchen Fächern erhältst du Nachhilfe oder hast Nachhilfe erhalten?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Artikel suchen

Artikel Archiv

Anmelden

BigBlueButton

Nachhilfelehrer

Testimonials

Beide Nachhilfelehrer sind absolut empfehlenswert. Ich denke, über die Zeit wird sich der Erfolg bei M. einstellen.

Vielen Dank nochmal für Ihre Flexibilität und gute Betreuung und alles Gute für die Zukunft!
Mit freundlichen Grüßen
Frau E.

17. Mrz. 2014
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Die aktuelle PISA-Studie hat den Schülern auf deutschen Schulen einen gewissen Fortschritt gegenüber den Studien seit 2000 bestätigt. Besonders die schwächeren Schüler haben den Rückstand auf die besten Schüler reduziert. Diese Leistungssteigerung lässt sich auf ein Mehr an Betreuung und Unterstützung zurückführen. Nachhilfe im weitesten Sinne! Die effektivste Form der Nachhilfe ist die Einzelnachhilfe – ein Nachhilfelehrer kümmert sich um einen Schüler. Bei der ABACUS-Nachhilfe geht man sogar noch einen Schritt weiter und lässt die Nachhilfe nicht in Klassenräumen oder angemieteten Fahrschulen stattfinden, sondern dort, wo sich der Schüler am wohlsten fühlt, zu Hause. Bei ABACUS-Nachhilfe kommt der Nachhilfelehrer zum Unterricht zum Schüler nach Hause und betreut ihn dort in aller Regel 90 Minuten.

Die ABACUS-Institutsleiter kommen gerne bei Ihnen zu Hause für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch vorbei. Egal in welchem Ort in der Bundesrepublik Sie wohnen, das Beratungsgespräch, und ggf. im Anschluss die Nachhilfe (wie und wann entscheiden die Eltern zusammen mit dem Schüler), findet immer beim Schüler zu Hause statt. Ob Mathe, Englisch, Deutsch, Latein oder eines der anderen gängigen Fächer, ABACUS-Nachhilfe hat den geeigneten Nachhilfelehrer dafür. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail an info@abacus-nachhilfe.de .

19. Jul. 2012
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Zwischen Pisa und Praxis besteht ein deutlich positiver Unterschied. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten, repräsentativen Umfrage des Nachhilfeinstitut ABACUS bei mehr als 600 Ausbildungsbetrieben.

Die viel diskutierte Pisa-Studie über den Leistungsstand der Schüler im nationalen und internationalen Vergleich stellt den deutschen Schülern kein gutes Zeugnis aus. In der Praxis wird das positiver beurteilt. Demnach attestieren mehr als zwei Drittel der Ausbildungs­betriebe den Schülern, gut ausgebildet ins Berufsleben einzutreten. Nur knapp ein Drittel der Betriebe gab an, dass sie Probleme hätten, Lehrlinge mit guter Schulausbildung zu finden.

In seiner Untersuchung hat ABACUS besonderen Wert darauf gelegt, die Schnittstelle zwischen Schule und Wirtschaft zu analysieren, erklärte der ABACUS-Bundesgeschäftsführer . Die Betriebe sind überwiegend zufrieden mit der Schulausbildung ihrer Lehrlinge. Nur im Handwerk gibt es Differenzen zwischen Wunsch und Wirklichkeit. In dieser Branche beschäftigen derzeit rund 61 % der Betriebe Lehrlinge mit einem Hauptschulabschluss. Mehr als die Hälfte dieser Betriebe wünscht sich aber Auszubildende mit einem Realschulabschluss. In allen anderen Branchen entsprechen die Schulausbildungen der momentan beschäftigten Lehrlinge auch dem Anforderungsprofil für künftige Bewerber. Der ideale Lehrstellenbewerber weist nach mehrheitlicher Meinung einen Realschulabschluss (54 %) oder das Abitur (27 %) auf und hat gute Noten in Deutsch (besonders wichtig für rund der 84 % der Betriebe), in Mathematik (82 %), in den naturwissenschaftlichen Fächern (30 %) und in den Wirtschaftsfächern (28 %). Lehrstellenbewerber mit einem guten Hauptschulabschluss haben vor allem im Handwerk gute Chancen, während Bewerber ohne jeglichen Schulabschluss nur bei 1 % der Betriebe eine Berufsausbildung erhalten haben. Insgesamt ist für rund 90 % der befragten Betriebe ein guter Schulabschluss das Hauptkriterium bei der Auswahl der Bewerber.

Der Geschäftsführer Gerd Garmaier betonte, dass das ABACUS-Konzept für Hauptschüler, Mittelschüler oder für Berufsschüler hervorragend geeignet sei, den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.

Resümierend wurde vom ABACUS-Bundesgeschäftsführer Garmaier festgehalten, dass für die Schüler ein guter Schulabschluss die beste Startposition für den Einstieg ins Berufsleben sei und dass die Schulen mehrheitlich durchaus in der Lage seien, ihre Schützlinge dafür gut vorzubereiten.

Weitere Infos unter der bundesweiten kostenfreien (aus dem Festnetz) Rufnummer: 0800 / 1 22 44 88
sowie im Internet unter http://www.abacus-nachhilfe.de

Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Impressum/Datenschutz

Neueste Kommentare

Schlagwörter